Herzlich willkommen bei RESTUBE für Kolula SUP!

Es freut uns, dass dir die Sicherheit auf dem Wasser genauso wichtig ist wie uns. Die Restube Produkte in der SUP Box sorgen für zusätzliche Sicherheit, ohne einzuschränken – mit Restube genießt du die volle Bewegungsfreiheit auf dem SUP Board.

Erfahre hier, wie Restube funktioniert, wie du es anwendest und was bei der Rückgabe zu beachten ist.

Wähle deinen Kolula SUP Standort

Kolula in Eibelstadt

In Eibelstadt warten 2 Restube active in der SUP Box auf dich. 

Das musst du dazu wissen:
Mit Restube active am Gürtel hast du zusätzliche Sicherheit für dich und andere dabei. Du bleibst komplett beweglich und es gibt dir Auftrieb, wenn du ihn willst. Einfach am Auslöser ziehen und die Restube-Boje bläst sich in Sekunden auf.

Comment fonctionne Restube

FAQs

Die Tasche so tragen, dass das RESTUBE-Logo nach außen zeigt und die Gurtführung am Körper aufliegt. Schnalle sicher schließen. Hüftgurt so festziehen, dass er eng am Körper sitzt.

Den Auslöser mit der Hand greifen und fest vom Körper wegziehen.

Die Boje entfaltet sich binnen Sekunden.

Klemme die vollständig befüllte Boje unter die Arme, der Kopf bleibt dann über Wasser und die Atemwege frei.

Wenn du Hilfe brauchst, kannst du den Auslöser als Signalpfeife nutzen oder mit der Boje winken, um auf dich aufmerksam zu machen.

Du kannst die Boje beim Schwimmen hinter dir herziehen und sie stört nicht, wenn du im Wasser aufs SUP Board kletterst.

Achtung: Die eigene Sicherheit nicht gefährden! Professionelle Hilfe verständigen und Dritte benachrichtigen.

RESTUBE-Boje selbst als Hilfe nutzen, um sich der hilfsbedürftigen Person zu nähern

Wenn die Situation es erfordert und sowohl die nötigen Kenntnisse als auch die körperliche Verfassung vorhanden sind, kann der Gürtel geöffnet und die RESTUBE-Boje an die Person übergeben werden.

Hast du Restube benutzt aber nicht ausgelöst – die Taschen befindet sich also im gleichen intakten Zustand, in dem du sie vorgefunden hast – lege Restube einfach zurück in die Netz-Tasche auf der Innenseite der Tür (SUP Box). Kein Problem, sollten die Taschen nass geworden sein! 

Hast du Restube ausgelöst und die Boje befindet sich im aufgeblasenen Zustand, lege Restube samt Gürtel und Tasche in die SUP Box und informiere uns bitte darüber. Einfach eine kurze E-Mail an support@kolula.com schreiben und wir kümmern uns um den Austausch der CO2 Patrone und packen Restube wieder in die Tasche. So genießt auch der nächste Kolula Kunde die zusätzliche Sicherheit durch Restube.

Übrigens: Restube kann je nach Modell bis zu 100 Mal ausgelöst werden und auch mit dem Mund aufgeblasen werden. Das Wechseln der CO2 Patrone ist einfach und dauert nur wenige Minuten. Informationen dazu findest du hier: Restube richtig packen. Hier bei Kolula übernimmt diese Aufgabe ein Mitarbeiter für dich!

Kolula in Konstanz

In Konstanz wartet ein pfd by RESTUBE in der SUP Box auf dich.

Das musst du dazu wissen:
Mit der pfd by RESTUBE am Gürtel hast du eine zertifizierte Schwimmhilfe für zusätzliche Sicherheit für dich und andere dabei. Du bleibst komplett beweglich und es gibt dir Auftrieb, wenn du ihn willst. Einfach am Auslöser ziehen und der quadratische Auftriebskörper bläst sich in Sekunden auf. Den Nackengurt dann über den Kopf ziehen.

Achtung: am Bodensee ist ab einem Uferabstand von mehr als 300 m eine Schwimmhilfe Pflicht!

Comment fonctionne Restube

FAQs

Mit einem Bein in die Beinschlaufe steigen, dann den Hüftgurt s anlegen, dass das RESTUBE-Logo nach außen zeigt und die Gurtführung am Körper aufliegt. Schnalle sicher schließen. Hüftgurt festziehen, dass er eng am Körper sitzt.

Trage die pfd by RESTUBE mittig am Bauch platziert. 

Den Auslöser mit der Hand greifen und fest vom Körper wegziehen.

Die Boje entfaltet sich binnen Sekunden.

Den Nackengurt des vollständig befüllten Auftriebskörper über den
Kopf in den Nacken legen. Der Auftriebskörper befindet sich vor deiner Brust und der Kopf bleibt über Wasser und die Atemwege somit frei.

Hast du die pfd by RESTUBE benutzt aber nicht ausgelöst – die Tasche befindet sich also im gleichen intakten Zustand, in dem du sie vorgefunden hast – lege die pfd by RESTUBE einfach zurück ins SUP Fach. Kein Problem, sollte die Tache nass geworden sein! 

Hast du die pfd by RESTUBE ausgelöst und die Boje befindet sich im aufgeblasenen Zustand, lege Restube samt Gürtel und Tasche in die SUP Box und informiere uns bitte darüber. Einfach eine kurze E-Mail an support@kolula.com schreiben und wir kümmern uns um den Austausch der CO2 Patrone und packen die pfd by RESTUBE wieder in die Tasche. So genießt auch der nächste Kolula Kunde die zusätzliche Sicherheit durch Restube.

Übrigens: Restube kann je nach Modell bis zu 100 Mal ausgelöst werden und auch mit dem Mund aufgeblasen werden. Das Wechseln der CO2 Patrone ist einfach und dauert nur wenige Minuten. Informationen dazu findest du hier: Restube richtig packen. Hier bei Kolula übernimmt diese Aufgabe ein Mitarbeiter für dich!

Deine Meinung interessiert uns!
Teile mit uns dein persönliches Erlebnis mit Restube und hilf uns so, uns ständig zu verbessern, um noch mehr Menschen eine gute und sichere Zeit im Wasser zu ermöglichen. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Nachricht schreiben