RESTUBE & BEUCHAT

STARKE MARKEN-KOOPERATION

FÜR MEHR SICHERHEIT IM TAUCHSPORT

Mehr Freiheit und Sicherheit im Wasser für alle ist das oberste Ziel von RESTUBE. Um speziell im Tauchsport mehr Menschen ein sicheres Erlebnis zu bieten, kooperiert RESTUBE ab sofort mit Beuchat, dem weltweit bekannten Entwickler sowie Hersteller von Unterwasserausrüstung.

Die Restube-Boje, ein Sicherheitsprodukt, das in einer kritischen Situation für Auftrieb sorgt, ist das am vielfältigsten einsetzbare System für mehr Sicherheit im Wasser. Ideal auch für Taucher und Schnorchler! Wird Restube unter Wasser ausgelöst, zieht die Boje nach oben und erleichtert das Aufsteigen. Über Wasser bietet die Boje genug Auftrieb, um den Kopf über Wasser zu halten, lehnt man sich darüber, und natürlich Sichtbarkeit.


RESTUBE und Beuchat starten mit zwei Produkten. BEUCHAT freediving Restube entspricht der bekannten Restube extreme. Boje und Tasche sind dabei sehr robust, die Boje mit einer Länge von 75 cm verfügt über einen Auftrieb von 75N. BEUCHAT freediving Restube eignet sich zum Freitauchen bis ca. 25m Tiefe und zum Speerfischen. BEUCHAT snorkeling Restube ist eine Variante der Restube beach, welche auf die Grundfunktionen von Restube reduziert ist und mit 50 cm Bojenlänge einen Auftrieb von 50N bietet. BEUCHAT snorkeling Restube ist – wie der Name schon sagt – für entspannte Schnorchel-Abenteuer bestimmt.

BEUCHAT freediving Restube und BEUCHAT snorkeling Restube sind im Beuchat Online-Shop unter beuchat-diving.com erhältlich. Außerdem übernimmt Beuchat den Vertrieb beider Produkte im Tauchsport Fachhandel in Europa.

Steffen Rose, International Business Development RESTUBE: „Die Kooperation mit BEUCHAT wird den Sicherheitsstandard beim Freitauchen, Speerfischen und Schnorcheln auf ein neues Level heben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!“

Über Beuchat:

Innovation ist ein Grundwert der Marke Beuchat. Ihr Gründer, Georges Beuchat, war ein unermüdlicher Erfinder, der aus der gleichnamigen Marke eine Pioniermarke für Unterwasseraktivitäten machte. Zwei wichtige Erfindungen spielten dabei eine Schlüsselrolle: die Harpune zum Speerfischen 1947, aber vor allem der isothermische Tauchanzug 1953. Diese zweite Innovation war eine echte Revolution, die den Aufschwung sämtlicher Unterwasseraktivitäten ermöglichte und die Grundlagen dafür schuf, dass Beuchat heute in Sachen Wärmeschutz Maßstäbe setzt.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.